Glowe

Glowe liegt zentral zwischen Kap Arkona/Vitte im Westen und dem Jasmund Nationalpark mit seinen Wäldern und Kreidefelsen im Osten. Alles erreichbar durch eine gemütliche Radtour.Oder Sie fahren durch den schattigen Kiefernwald durch die Dünen, nach Juliusruh, Breege oder Altenkirchen. Zwei oder 4 Fahrräder (28") stehen kostenlos zur Verfügung. Ausserdem ist im Haus eine Rad-Wanderkarte vorhanden. Zu Ferien gehören aber auch Spaziergänge durch den Wald, auf Naturwegen und am Wasser. Besonders ausserhalb der Saison werden Sie dies als ideal empfinden. Erkunden Sie die Rügenlandschaft mit dem Fahrrad oder geniessen Sie einfach die Stille am Ufer. Sonnenuntergänge von verschiedenen Standorten aus zu betrachten, ist nicht nur für Hobbyfotografen und Verliebte schön.In Glowe sind folgende Einkaufsmöglichkeiten vorhanden: Grosser Netto-Supermarkt, Getränke Fachmarkt und der Baumarkt am Ortseingang. Im 8 km entfernten Sagard gibt es grosse Supermärkte von Edeka, Aldi ind Lidl. Dort ist auch die nächste Apotheke und Tankstelle. In Altenkirchen gibt es ebenfalls Supermärkte und eine Tankstelle.

In Bergen (ca. 20 km entfernt) gibt es ausserdem Real und Famila.Sie können aber auch auf Entdeckungstour gehen: Frischen und preiswerten Fisch morgens (ca. 8 - 10 Uhr) direkt vom Fischkutter im Hafen von Glowe. Räucherfisch aus eigener Räucherei vom Fischer an der Strandpromenade in Richtung Hafen, kurz hinter dem Eiscafe.

Lebensmittel von verschiedenen Bio-Bauernhöfen auf der Insel, z. Bsp. in Bisdamitz mit Streichel-Zoo, nur ca. 7 km entfernt.Keine Lust zu kochen - keine 5 Min. zu Fuss am Kurplatz gibt es einige Imbissbuden, zu empfehlen ist das Restaurant "Ostseeperle", Alt Glowe und viele anderen. Ausserhalb von Glowe: Restaurant im Panoramahotel in Lohme; in Polchow: Fischgrillabende beim Fischer Peters oder die Fischsuppe in der Fischgaststätte.

Polchow

Polchow ist ein idyllisch gelegenes Dorf auf der Insel Rügen, ein Ortsteil des Erholungsortes Glowe. Der Ort liegt direkt am grossen Jasmunder Bodden und bietet rügentypisches Flair ohne Grenzen.Der Bodden (5min zu Fuss) ist sehr geeignet zum Surfen und Segeln. Sie können wandern, joggen, walken, Radfahren, baden (tun manche bei fast jedem Wetter).

Erkunden Sie die Boddenlandschaft mit dem Fahrrad oder geniessen Sie einfach die Stille am Ufer. Sonnenuntergänge von verschiedenen Standorten aus zu betrachten, ist nicht nur für Hobbyfotografen und Verliebte schön. Sonnenuntergänge von verschiedenen Standorten aus zu betrachten, ist nicht nur für Hobbyfotografen und Verliebte schön. vom Mitte April bis Ende Mai und vom Anfang September bis Mitte Oktober erleben Sie live die grandiosen Spektakel - Kraniche und Schwaene. Und sollte das Wetter mal nicht so nach Wunsch verlaufen und man hat im Gepäck die Kleidung für einen vielseitigen Urlaub, dann gibt es in Ihrer Ferienwohnung viele Anregungen und Tipps unterschiedlicher Art, Ihren Urlaub erlebnisreich und vielseitig oder einfach nur ruhig und entspannend zu verbringen.

Egal, ob Kind oder Erwachsene, Jugend oder Senioren – jeder findet auf Rügen seinen Spaß! Lassen Sie sich von uns inspirieren:Badespass ohne Ende am 10 km langen Sandstrand in Glowe oder am kleinen Strand am Bodden in Polchow

Segeln und Surfen

Ob Segeln, Surfen oder Katamaransegeln: es werden abwechslungsreiche Kurse angeboten- für Kinder und Erwachsene, Schnupper-, Einsteiger-, Grund- bis hin zum Fortgeschrittenenkurs. Bei bestandener Prüfung erhält man den international anerkannten Surf- bzw. Segelschein.

Angeln

Geheimtipp der Angler – Angeln vom Hafen in Glowe! Lachs, Dorsch!
Für leidenschaftliche Angler ist Rügen ein Paradies. Von Aal über Barsch, Dorsch, Hecht, Hering, Lachs, Meerforelle, Flunder oder Zander.Sehr interessant ist das Angeln im Mai – Hornfisch- Fisch mit den grünen Gräten!Für das Angeln an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ist ein gültiger Fischereischein oder befristeter Touristenfischereischein und eine Angelkarte für die Küstengewässer Mecklenburg-Vorpommerns nötig. Die Angelkarten kann man in fast allen Angelgeschäften - z.B. in Glowe (Baumarkt) - erwerben.

Jasmar Therme

Badespaß für die ganze Familie – das gibt es in der „Jasmar Therme“. Tauchen Sie ein in eine über 1.000 m² große traumhafte Badelandschaft mit abenteuerlichen Wasserattraktionen, beheiztem Innen- und Außenbecken, separatem Kinderbecken mit Minirutsche, Strömungskanal und einer 80 m langen Wasserrutsche, Sprudelliegen, Schwallduschen. Für Saunagenießer -Saune in großer Vielfalt- Finnische Trockensaunen (90 bis 100°C) bis Dampfbad (43°C). Von unseren Ferienhäuser (ca. 10 km) kommen Sie dorthin bequem mit dem kostenlosen Schattle-Bus, von den Ferienwohnungen sind es nur 3 km.

Radfahren

Mit dem Fahrrad lernt man die Insel Rügen am besten kennen. Wollen Sie nur kurz mit dem Rad an den Strand oder zur großen Rügenrundtour aufbrechen – Insel Rügen verfügt über ein großes, ausgeschriebenes Netz an Radfahrwegen.

Wandern

Unser Häuser liegen ideal, nicht nur zum Radfahren, sondern auch um von dort aus auf ausgewiesenen Wegen zu erholsamen Wandertouren aufzubrechen. Im Nationalpark Jasmund wandern Sie zu einem ehemaligen Kreidebruch oder zum Hochufer, von wo aus sich phantastische Ausblicke auf die Kreidefelsen und das weite Meer ergeben. Beim Wandern am Grossen Jasmunder Bodden entlang werden Sie nicht nur die wunderschöne Landschaft, sondern auch die wunderschöne Vögelwelt der Insel beobachten können.

Reiten

Reiten ist eine beliebte Sportart auf Rügen und wird an vielen Orten angeboten. In Glowe kann man auch reiten und zwar im Wittower-Heide-Hof, wo man Reitunterrichte nehmen kann. Die offiziellen Reitwege führen von uns aus unter anderem über die Schaabe Richtung Norden, vorbei an Kap Arkona, dem nördlichsten Punkt der Insel, durch urwüchsige Kiefern- und Tannenwälder, entlang der Steilküste. In der anderen Richtung geht es in den Nationalpark Jasmund, der Stubnitz mit ihren Kreidefelsen und dem Königsstuhl.

Störtebecker Festspiele

Die Störtebecker Festspiele ist ein Familienerlebnis. Auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek wird die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker in einem Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und vielem mehr dargestellt. An jedem Abend endet die Vorstellung mit dem Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden.

Rügenpark

In Gingst (im Westen der Insel Rügen) kann man auf ca. 40 000 m2 zusätzlich zum Nachbau der Insel Rügen mit 15 Gebäude über 85 weitere maßstabsgetreue bis zu neun Meter große Modelle 1:25, u.a. das Kolosseum Rom oder Notre Dame, eingebettet in eine schöne Parklandschaft erkunden. Attraktionen und Streichelzoo machen den Rügenpark zur Erlebniswelt.

Dinosaurierland

Zwischen Glowe und Polchow befinden sich auf einem ca. 1100 m langen Rundweg 120 originalgetreuen Nachbildungen der Dinosaurier.Hier erfahren Sie die Geschichte der Entstehung und der Evolution der Wirbeltiere und sich einfach auf den Bänken dieses Parks entspannen.Kap Arkona, Ostseebad Binz, Ostseebad Sellin, Jagdschloss Granitz, Koenigstuehl, Hafenstadt Sassnitz, Insel Hiddensee -das sind auch nicht alle Sehenswürdigkeiten der Insel!Kommen Sie zu uns, um den Alltag zu vergessen, um ihrem Körper und Ihrer Seele was besonders Gute zu tun. Für all dies gibt es keinen besseren Ort!

Restauranttipps

in Glowe: Alt Glowe, Schaabe, Fischerhuus, Ostseeperle
In Polchow: Cafe "Samowar" (www.cafe-samowar.de), Peters Fisch (Mittwochs & Samstags Fischgrillabende), Gaststätte am Jasmunder Bodden
Sagard: Villa Italia
Sassnitz: Gastmahl des Meeres

Urlaub auf RÜgen in der Zwischensaison

Und was fuer einen wunderschoenen und unvergesslichen Urlaub kann man auf Rügen in Zwischensaison gestalten!

April - die Natur wacht auf! Genießen Sie die Insel in dieser Zeit und Sie werden es nicht bedauern! Und natürlich –die Kraniche! Diese Voegel des Glueckes sind 2 Mal auf Ruegen zu erleben: im Fruehjahr und im Herbst.

Mai-Juni - Es blüht der Raps, es duftet so fantastisch, dass man die Luft „mit dem Löffel essen könnte“! Und die SONNE!!!! Wussten Sie dass die Mai-Bräune am längsten hält? Und noch ein Tipp- das gibt nur 1 Mal im Jahr – Hornfisch, der Fisch mit den grünen Gräten, der sooo lecker schmeckt!

September –Oktober - Eine der besten Jahreszeiten – Zeit der Ernte! Haben Sie schon mal selbst das Sanddorngelee gekocht? Haben Sie schon mal Rotbarschrouladen gegessen? Und was für ein Farbespiel!

Und natürlich –die Kraniche!